Angelique Kerber ist die "Sportlerin des Jahres"

Die "Sportler des Jahres 2018" stehen fest: Angelique Kerber, Patrick Lange und die Eishockey-Nationalmannschaft wurden ausgezeichnet.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber (30) ist zur "Sportlerin des Jahres" gewählt worden. Bereits zum zweiten Mal nach 2016 durfte sich die Tennisspielerin über die Auszeichnung freuen. Bei der Sieger-Gala in Baden-Baden wurde Kerber die Auszeichnung von Tennis-Legende Boris Becker (51) überreicht. Bahnradsportlerin Kristina Vogel (28), die seit einem Unfall querschnittsgelähmt ist, kam auf Platz zwei bei der Wahl. Kerber ehrte sie mit den Worten: "Du bist Vorbild und Inspiration für uns alle. Bleib so, wie du bist!"

Mehr von Boris Becker sehen Sie hier

Zum "Sportler des Jahres" wurde Ironman-Sieger Patrick Lange (32) gewählt. Er hatte als erster Triathlet auf Hawaii die "magischen" acht Stunden unterboten. Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel (30) holte sich Platz zwei. Als "Mannschaft des Jahres 2018" wurde die Eishockey-Nationalmannschaft der Herren ausgezeichnet, die es bis ins olympische Finale von Pyeongchang geschafft hatte und sich die Silbermedaille holte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren