Angelina Pannek bereut ihr "Playboy"-Shooting

Angelina Pannek hat keine guten Erinnerungen an ihr Foto-Shooting für das Männermagazin "Playboy". Sie habe sich dabei "sehr unwohl gefühlt", erklärte sie nun.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Angelina Pannek bei einer Veranstaltung 2017.
Angelina Pannek bei einer Veranstaltung 2017. © imago images/Tinkeres

Glücklich verheiratete Mutter und erfolgreiche Influencerin: Auch wenn Angelina Pannek (29) aktuell nicht glücklicher sein könnte, scheint es aus ihrer Vergangenheit Dinge zu geben, die sie heute bereut. Dazu gehört offenbar auch ihr "Playboy"-Shooting. Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin zog sich 2015 mit 22 Jahren für das Männermagazin aus.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In einer Fragerunde auf Instagram sagte Pannek auf eine entsprechende Frage: "Es war für mich keine schöne Erfahrung, da ich mich vor Ort sehr unwohl gefühlt habe. Ich würde es nie mehr tun." Genaueres verriet die 29-Jährige allerdings nicht.

Angelina Pannek, geborene Heger, wurde 2014 durch ihre Teilnahme an der Kuppelshow "Der Bachelor" bekannt. Sie schaffte es beim damaligen Junggesellen Christian Tews (40) bis ins Finale. Heute ist sie mit Sebastian Pannek (34), dem "Bachelor" aus dem Jahr 2017, verheiratet. Im Juni 2020 kam ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren