Angelina Jolie und Brad Pitt: Hat der Rosenkrieg bald ein Ende?

Bereits mehr als zwei Jahre ist es her, dass Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pitt eingereicht hat. Jetzt könnte der Rosenkrieg bald vorbei sein.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Im September 2016 reichte Angelina Jolie (43, "Wanted") die Scheidung von Brad Pitt (54, "Fight Club") ein, doch noch immer tobt ein regelrechter Rosenkrieg zwischen den beiden. Nun könnte endlich eine Art Durchbruch in den Verhandlungen erzielt werden, in denen die Schauspieler und ihre Anwälte seither feststecken. Das berichtet zumindest das US-Portal "The Blast".

Demnach seien die Finanzen Pitts und Jolies bisher ein entscheidender Streitpunkt gewesen. Die Schauspielerin soll nun angeblich alle wichtigen Informationen zu ihrem Vermögen an Pitt und sein Anwaltsteam übergeben haben. Das gehe aus entsprechenden Gerichtsunterlagen hervor. Mit der Situation vertraute Quellen sprechen laut dem Bericht davon, dass es sich bei der Übergabe um einen wichtigen Schritt handle. Nun müsse noch Pitt seine Finanzen offenlegen. Der Schauspieler soll angeblich ein deutlich größeres Vermögen besitzen als Jolie.

Hier sehen Sie "Mr. and Mrs. Smith" mit Brad Pitt und Angelina Jolie

Das Ende des Streits?

Nach ermüdenden Monaten möchten die beiden endlich ihren Streit beilegen, heißt es weiter. Allerdings sei auch beim Thema Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder Vivienne (10), Knox (10), Shiloh (12), Zahara (13), Pax (14) und Maddox (17) noch nicht alles geklärt. Die Verhandlungen sollen aber zuletzt eine positiv Richtung eingeschlagen haben.

Ende August hatte eine Sprecherin gegenüber dem US-Magazin "People" bestätigt, dass Jolie ihre Anwältin ausgetauscht habe und gleichzeitig auf eine neue Strategie in den Verhandlungen setze. "Angelina will sich vor allem auf die Heilung ihrer Familie konzentrieren", hieß es damals in einem Statement.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren