Andy Serkis: "Gollum" liest Donald Trumps Tweets vor

Andy Serkis hat in der "The Late Show von Stephen Colbert" eine lustige Aufgabe bekommen. In bester "Gollum"-Manier las der "Herr der Ringe"-Darsteller Tweets von US-Präsident Trump vor.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Andy Serkis hat in der "The Late Show von Stephen Colbert" eine lustige Aufgabe bekommen. In bester "Gollum"-Manier las der "Herr der Ringe"-Darsteller Tweets von US-Präsident Trump vor.

Schauspieler Andy Serkis (53, "Planet der Affen: Revolution") wird vor allem für seine Darstellung des Gollum in den "Herr der Ringe"-Filmen geliebt. Nun war Serkis in der "The Late Show with Stephen Colbert" zu Gast und bekam dort von Gastgeber Stephen Colbert (53) eine witzige Aufgabe gestellt. Mit der allseits bekannten Golllum-Stimme sollte er Tweets von US-Präsident Donald Trump vorlesen, was Serkis mit großen Vergnügen und zur Freude der Zuschauer auch tat. Auf YouTube hat der Clip bereits über 1,8 Millionen Aufrufe. (Hier können Sie die "Herr der Ringe"-Trilogie bestellen)

Unter den Tweets war auch der berühmte Satz des US-Präsidenten, in dem er den Hashtag "covefe" verwendete, von dem bis heute niemand so genau weiß, was damit überhaupt gemeint ist. Sichtlich verwirrt wandte sich Serkis nach dem Vorlesen dem Publikum zu und fragte in bester Gollum-Manier: "Was ist 'covefe', mein Schatz?".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren