Andy Borg vor 60. Geburtstag: "Fesch war er schon, der Borg"

Schlagerstar Andy Borg gefällt sich auf alten Bildern gut. "Wenn ich mir die alten Fotos anschau', dann denk' ich mir manchmal: Fesch war er schon, der Borg. Und damals war ich tatsächlich auch 20 Kilo jünger", sagte der frühere Moderator des "Musikantenstadls" im Interview der Deutschen Presse-Agentur kurz vor seinem 60. Geburtstag an diesem Montag (2. November).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schlagerstar Andy Borg singt bei der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel".
Schlagerstar Andy Borg singt bei der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel". © Britta Pedersen/zb/dpa/Archivbild
München

Seinen Durchbruch hatte Borg vor knapp 40 Jahren mit dem Song "Adios Amor". "Als ich in Klosterneuburg als Mechaniker gearbeitet und mich um Straßenpflegegeräte gekümmert hab, ist der Titel derweil in Deutschland in die Charts gegangen", sagte er der dpa. "Ich wär' auch in meinem Beruf glücklich gewesen und hätt' am Wochenende die Menschen angesungen. Aber tauschen würd' ich jetzt doch nicht mehr wollen. Ich hab' ja damals nicht ahnen können, was der Andy Borg bisher alles hat erleben dürfen."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren