Andreas Gabalier "trifft" Johnny Cash

Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier (33, "Hulapalu") hat Country-Legende Johnny Cash (1932-2003, "At Folsom Prison") natürlich nicht persönlich getroffen, aber immerhin wandelt er offenbar gerade auf dessen Spuren.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier (33, "Hulapalu") hat Country-Legende Johnny Cash (1932-2003, "At Folsom Prison") natürlich nicht persönlich getroffen, aber immerhin wandelt er offenbar gerade auf dessen Spuren.

Denn diesen Schnappschuss postete der Österreicher nun auf seiner Facebook-Seite mit dem Kommentar: "... Nashville hat uns jetzt !!! Liebe Grüße aus den SoundStage Studios in Tennessee". In Nashville im US-Bundesstaat Tennessee starb Cash am 12. September 2003.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Die Hits von Andreas Gabalier, Johnny Cash und viele mehr können Sie hier bei Amazon Music downloaden

Was Gabalier in den Studios sonst noch so macht, hat er nicht verraten. Klar ist aber, dass er aktuell an einem neuen Album arbeitet. Denn Mitte März postete er ein Foto von sich mit Gitarre im Arm und dazu den Text: ".. und wieder ein neues Lied fertig" - ein Lied, das ebenfalls fertig ist, ist das Titellied zum Kinofilm "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" (Kinostart: 29. März). Wie sich "Eine Insel mit zwei Bergen" (Das Lummerlandlied) in der Gabalier-Version anhört, darauf gibt der Musiker ebenfalls via Social-Media-Nachricht einen kleinen Vorgeschmack.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren