Andrea Bocelli über seinen Sohn Matteo

Andrea Bocelli über die Plänes seines Sohnes Matteo
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Die Entscheidung, die Matteo getroffen hat, macht mir gewisse Sorgen und stimmt mich nachdenklich."

Hier können Sie sich Andrea Bocellis aktuelles Album "Si" bestellen

Ende Oktober veröffentlichte Andrea Bocelli (60) sein neues Album "Si". Herzstück des Albums ist die Single "Fall On Me", die der Startenor gemeinsam mit seinem Sohn Matteo (21) singt. Doch dass Matteo in seine Fußstapfen tritt, findet der Papa offenbar nicht so gut, wie er nun den "Stuttgarter Nachrichten" verraten hat. Der Beruf sei sehr hart und er wisse, wie "anstrengend und auch frustrierend" er sein könne. Zusätzlich habe Matteo die "Schwierigkeit, der Sohn eines bekannten Sängers zu sein". Er werde es nicht leicht haben, ist sich der 60-Jährige sicher.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren