Amys Happy End: Zurück zum Ex

Es ist ein Hin und Her mit den beiden: Erst heirateten sie, dann ließen sie sich scheiden. Die unendliche Liebes-Geschichte des Skandal-Paares Amy Winhouse und Blake Fielder-Civil findet ihren Höhepunkt.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil
dpa Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil

Es ist ein Hin und Her mit den beiden: Erst heirateten sie, dann ließen sie sich scheiden. Die unendliche Liebes-Geschichte des Skandal-Paares Amy Winhouse und Blake Fielder-Civil findet ihren Höhepunkt.

Oh, no! Alle Welt sehnt sich nach ihrer neuen Platte und wünscht sich nur das Beste – und jetzt das: Suff- und Soul-Diva Amy Winehouse (26, „Back To Black“) outet jetzt tatsächlich ihre Wieder-Liebe zu ihrem noch viel abgestürzteren Ex-Mann Blake Fielder-Civil (28).

Back To Blake, dem Mann, der sie einst zu den Drogen brachte.

Hand in Hand und Arm in Arm zeigten sich die beiden in London nach einem Krankenhausbesuch. In der Klinik hatte sich Amy Winehouse wegen Problemen mit ihren Brustimplantaten behandeln lassen.

Anschließend hätten sie in einem Jazz-Club den 28. Geburtstag von Blake gefeiert. Überraschung: Dort ging es feucht und fröhlich zu.

Der Besitzer des Jazz-Clubs berichtete später: „Amy hat mich gebeten, sie Mrs. Fielder-Civil zu nennen. Sie waren den ganzen Abend über sehr romantisch miteinander.“

Amy hatte vorab auf ihrer Facebook-Seite geschrieben: „Der König und die Königin von Camden kommen nach Hause.“

Das Happy End der beiden ist der (vorläufige) Höhepunkt in der unendlichen Liebes-Geschichte. Im Mai 2007 hatten sie zum ersten Mal geheiratet. Die Scheidung folgte 2009.

Amy und Blake – das Anti-Traumpaar und doch irgendwie füreinander bestimmt... Kimberly Hoppe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren