Amy Newhouse krempelt jetzt ihr Leben um

Umzug statt Entzug: Die Ferien auf der Party-Insel St. Lucia sind zu Ende. Jetzt zieht die Sängerin Amy Winehouse in London in eine neue Wohnung um – im braven Spießer-Viertel Barnet, ganz in der Nähe von Mama und Papa
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Amy Winehouse zieht um.
dpa Amy Winehouse zieht um.

Umzug statt Entzug: Die Ferien auf der Party-Insel St. Lucia sind zu Ende. Jetzt zieht die Sängerin Amy Winehouse in London in eine neue Wohnung um – im braven Spießer-Viertel Barnet, ganz in der Nähe von Mama und Papa

Ausgeurlaubt! Amy Winehouse (25, „Rehab“, „Back to Black“) konnte sich nach 71 sonnig-süffigen Ferien-Tagen auf der Heile-Welt-Insel St. Lucia tatsächlich von allen Mojitos und Caipis trennen – und ist back in Realität. Im tristen, verregneten London. Dort, wo schon alle Paparazzi und Dealer gierig auf sie warten.

Es kann sich also nur um Sekunden handeln, dass der mittlerweile Drogen-cleane Skandal-Star zurück in die alte Rolle fällt – die ja bekanntermaßen vorsieht, ausschließlich völlig neben der Rolle zu sein. Oder? No, no, no! Amy Winehouse und vor allem ihre Eltern kämpfen stark dagegen an. Der Rückzug nach England wurde von Amys Mama Janis sehr sorgfältig vorbereitet.

Während die fünffache Grammy-Gewinnerin ihren sonst so bleichen Tattoo-Körper noch lustig in der Karibik sonnte, ging Mama Winehouse auf Wohnungssuche. Für die Tochter. Ihr Plan sieht zwar simpel aus, könnte aber besser als der fünfhundertste Entzug funktionieren: Amy soll raus aus dem Londoner Szene- und Spritzen-Viertel, rein ins brave Spießer-Eck. In die Nähe von Mama.

Unweit ihrer Wohnung wurde Janis dann auch fündig. Am Hadley Wood im beschaulichen Vorort Barnet gehört Amy Newhouse jetzt ein 1,6Millionen Euro teures Anwesen. Umzug statt Entzug!

Ein Freund sagte zum „Daily Mirror“: „Natürlich ist Amy traurig, dass sie zurück in der Realität ist. Aber nachdem sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen hat und sauber ist, möchte sie unbedingt drogenfrei bleiben.“ Das klappt in ihrer alten Wohnung nicht. „Dort hängen auch zu viele schlechte Erinnerungen dran – aus der Zeit, die sie mit Blake verbrachte.“

Der Noch-Ehemann hat im neuen Leben keinen Platz. Zur Erleichterung ihrer Eltern verkündete Amy, dass sie sich nicht mit ihm versöhnen wolle. Vielleicht lernt sie jetzt ja einen netten Spießer kennen.

Kimberly Hoppe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren