Amira Pocher startet solo durch

Amira Pocher hat ein Soloprojekt angekündigt: Ohne ihren Ehemann Oliver Pocher veröffentlicht sie einen Podcast und verspricht viel "Mädels-Talk".
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Amira Pocher bei einem Auftritt in Bonn.
Amira Pocher bei einem Auftritt in Bonn. © imago images/Future Image

Amira Pocher (28) ist beruflich nun auch solo unterwegs: "Jetzt ist es raus", erklärt die Ehefrau von Oliver Pocher (42, "Influenza") in ihren Instagram-Storys: "Ja, ich habe einen eigenen Podcast. Alleine, ohne Olli." Es gebe so viele Themen, über die ihr Ehemann in dem gemeinsamen Podcast "keinen Bock hat zu reden" und über diese Sachen werde es in ihrem eigenen Format "Hey Amira" gehen. Einen "Mädels-Talk" verspricht die 28-Jährige, es werden aber sicher auch Themen zur Sprache kommen, die Männer interessieren, sagt sie weiter.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bei Audio Now heißt es über Amira Pochers ersten eigenen Podcast, die zweifache Mutter unterhalte sich darin alle 14 Tage "mit spannenden Experten, Freunden und klugen Wegbegleitern zu Themen aus dem Amira-Kosmos. Von Beauty und Erziehung über Mobbing, den Umgang mit Vorurteilen oder einfach Beste-Freundin-Angelegenheiten".

Amira und Oliver Pocher sind seit Oktober 2019 verheiratet. Am 11. November 2019 haben sie via Instagram die Geburt ihres ersten Kindes verkündet. Am 27. Dezember 2020 gab der Comedian die Geburt ihres zweiten Kindes bekannt. Für Oliver Pocher ist es das fünfte Kind. Aus der Ehe mit Alessandra Meyer-Wölden (37) stammen drei Kinder.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren