Amanda Seyfried wäscht sich die Haare nur einmal die Woche

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie Amanda Seyfried ihre Haare in Form hält? Wie die Schauspielerin jetzt zugegeben hat, jedenfalls nicht mit regelmäßiger Haarwäsche.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Amanda Seyfried investiert mehr Zeit in Haut- als Haarpflege
Evan Agostini/Invision/AP Amanda Seyfried investiert mehr Zeit in Haut- als Haarpflege

Amanda Seyfried (29, "Gone") weiß stets mit ihrer blonden Lockenpracht zu beeindrucken. Wer glaubt, die Schauspielerin würde sich folglich intensiv der Pflege ihrer Haare widmen, der liegt falsch: Tatsächlich wäscht sie sich ihren Kopf nur einmal die Woche. Wie "Femalefirst" unter Berufung auf das "Look Magazine" schreibt, verrät Seyfried, sie verwende Shampoo und Conditioner nur alle sieben Tage - ansonsten begnügt sich die Blondine mit Trockenshampoo.

Auf MyVideo spricht Amanda Seyfried über Sex-Szenen

Immerhin in die Hautpflege scheint die "Chloe"-Darstellerin eine gewisse Zeit zu investieren. "Mein Gesicht wasche ich jeden Morgen mit Reinigungsschaum, dann kommt Gesichtswasser drauf und dann Creme", gibt die US-Amerikanerin zu. Der gleichen Prozedur unterziehe sie sich zudem jeden Abend.

Ein weiteres Beauty-Geheimnis von Seyfried scheint wenig Make-up zu sein. "Tagsüber trage ich nichts außer Sonnen-Creme auf meinem Gesicht", erklärt die 29-Jährige. Und sie hat eine klare Regel: Wenn sie doch mal zum Lippenstift greift, dann betone sie ihre Augen nur mit "wenig Mascara" und bei Smokey Eyes gebe es nur nudefarbene Lippen.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren