Amal und George Clooney bezaubern auf dem roten Teppich in London

George Clooney und seine Frau Amal präsentierten sich als perfektes Paar, als sie am Sonntag beim Londoner Filmfestival einen Fototermin für seinen Film "The Tender Bar" besuchten.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
George Clooney und seine Frau Amal am Sonntag beim Londoner Filmfestival.
George Clooney und seine Frau Amal am Sonntag beim Londoner Filmfestival. © imago/UPI Photo

US-Schauspieler George Clooney (60) und seine Ehefrau, die britisch-libanesische Juristin Amal (43), legten am Sonntag einen glamourösen Auftritt auf dem roten Teppich beim Londoner Filmfestival hin. Während er zu dem Termin anlässlich seines neuen Films "The Tender Bar" mit Ben Affleck (49) in der Hauptrolle in einem eleganten dunklen Anzug mit weiße Hemd und dunkler Krawatte kam, erschien sie in einem absoluten Hingucker-Look.

Laut "Mail Online" handelte es sich bei ihrem weißen, trägerlosen, taillenbetonten Paillettenkleid mit kleiner Schleppe um eine Kreation von 16Arlington. Sie komplettierte ihren Look mit einer weißen Federboa und einem Paar klassischer elfenbeinfarbener Pumps. Ihre auffallenden Ohrringe funkelten mit dem Kleid um die Wette. Das dunkle Haar trug sie offen mit einem lockeren Seitenscheitel, der knallrote Lippenstift sorgte für einen farblichen Akzent.

Absage an Politkarriere

Während eines Interviews mit Andrew Marr von der BBC schloss der 60-jährige Schauspieler und Regisseur zwar eine zweite Karriere in der Politik aus, einen Kommentar verkniff er sich aber dennoch nicht.

Clooney, ein langjähriger Unterstützer von US-Präsident Joe Biden (78), beschrieb die USA als ein Land, das sich noch immer von den Schäden erholt, die Donald Trump (75) verursacht habe. Über Trump persönlich sagte er: "Er war einfach ein Schwachkopf. Ich kannte ihn, bevor er Präsident wurde. Er war einfach ein Typ, der hinter Mädchen her war. Jedes Mal, wenn man ausgegangen ist, hat er gefragt: 'Wie heißt das Mädchen? Das war alles."

Auf die Frage, ob er die Absicht habe, für das Präsidentenamt zu kandidieren, wies Clooney die Idee schnell von sich. "Nein, denn eigentlich möchte ich ein schönes Leben haben", sagte Clooney.

"Ich bin dieses Jahr 60 Jahre alt geworden, und ich hatte ein Gespräch mit meiner Frau, und wir haben viel gearbeitet, wie wir es beide tun, und ich sagte, dass wir diese Jahre als die glücklichen Jahre betrachten müssen", sagte er. "In 20 Jahren werde ich 80 sein, und das ist eine echte Hausnummer. Es spielt keine Rolle, wie viel man trainiert, was man isst, man ist 80, und deshalb sagte ich, wir müssen sicherstellen, dass wir diese Jahre genießen und so gut wie möglich leben."

George Clooney und Amal Alamuddin gaben sich im Herbst 2014 das Jawort. Im Juni 2017 kamen die gemeinsamen Zwillinge Ella und Alex zur Welt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren