Aline Abboud privat: Hat die "Tagesthemen"-Sprecherin einen Mann und Kinder?

Seit Anfang September steht Aline Abboud als Sprecherin der ARD-"Tagesthemen" vor der Kamera. Was ist über ihr Privatleben bekannt? Hat sie einen Ehemann und Kinder?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Aline Abboud ist Teil des Moderationsteams der ARD-"Tagesthemen".
Aline Abboud ist Teil des Moderationsteams der ARD-"Tagesthemen". © Hendrik Lüders/NDR/dpa

Aline Abboud ist das neue Gesicht der ARD-"Tagesthemen". Am 4. September stand sie für das Nachrichtenmagazin erstmals vor der Kamera und trat damit die Nachfolge von Pinar Atalay an. Aber wie tickt die neue Nachrichtenmoderatorin eigentlich privat?

Aline Abboud: Herkunft, Alter, Familie

Aline Abboud wurde am 23. Januar 1988 in Ost-Berlin geboren. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater stammt aus dem Libanon. Zum Heimatland ihres Vaters hat die Journalistin eine ganz besondere Verbindung, wie sie 2020 im Interview mit dem Magazin "Mehr Mut zum Glück" verraten hat: "Libanon ist meine zweite Heimat. Damit verbinde ich Familie, Sommerferien, schöne Momente, gutes Essen, Gerüche und Geräusche. Aber auch traumatisierende Erfahrungen, weil ich dort 2006 den Krieg miterleben musste. Damals ist mir auch wieder bewusst geworden wie privilegiert man mit einem deutschen Pass ist, weil man in Sicherheit flüchten kann."

So wurde Aline Abboud die neue "Tagesthemen"-Sprecherin

Für Aline Abboud stand offenbar bereits früh fest, dass sie Karriere in der Medienwelt machen will. Nach ihrem Abitur studierte sie Arabistik an der Universität Leipzig und absolvierte nebenher Praktika bei Printmedien sowie Radio- und Fernsehsendern.

Danach absolvierte die 33-Jährige ein Volontariat beim Deutschen Bundestag. 2016 trat sie eine Stelle beim ZDF an und arbeitete unter anderem bei Formaten wie "ZDFdonnerstalk", "heute" und "heuteXpress". 2021 wechselte sie vom ZDF zur ARD und moderiert seit Anfang September die "Tagesthemen".

Lesen Sie auch

Aline Abboud auf Instagram: Moderatorin gibt private Einblicke

Aline Abboud ist auch in den sozialen Medien aktiv und zeigt gerne Situationen aus ihrem beruflichen Alltag. Aber auch private Einblicke gibt es immer wieder zu sehen:

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hat Aline Abboud einen Mann und Kinder?

Trotzdem ist über ihr Leben abseits der Kamera wenig bekannt. Auch wenn sie hin und wieder einen privaten Schnappschuss präsentiert, hält sie sich zu einem Partner und Kindern bedeckt. Bislang hat sie sich noch nicht mit einem Mann an ihrer Seite gezeigt.

"Die da oben": Podcast von Aline Abboud

Neben ihrer Tätigkeit als Journalistin und TV-Moderatorin betreibt Aline Abboud auch noch einen Podcast. Mit "Die da oben" kümmert sie sich um politische Themen für die jüngere Generation. "Sich mit Politik auszukennen, hilft natürlich Entscheidungen besser zu verstehen und auch selbst bessere Entscheidungen zu treffen. Das gilt für Jung und Alt, für Politiker sowie für Bürger", erklärte sie im Gespräch mit "Mehr Mut zum Glück".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren