Alfred Molina und Jennifer Lee teilen emotionale Hochzeitsbilder

Schauspieler Alfred Molina und "Frozen"-Regisseurin Jennifer Lee haben geheiratet. Der Kollege, der bei beiden offenbar Amor gespielt hat, hat sich bei der Feier unter die Gäste gemischt.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alfred Molina und Jennifer Lee bei den Oscars 2019
Alfred Molina und Jennifer Lee bei den Oscars 2019 © imago/Picturelux

"Spider Man"-Star Alfred Molina (68) und Regisseurin Jennifer Lee (49, "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren") haben geheiratet. Lee teilte in einem Instagram-Post mehrere Bilder des romantischen Tages im Grünen. Darauf ist sowohl die Braut in einem Pailletten besetzten Tüllkleid mit einem A-Linien-Rock als auch der zu Tränen gerührte Bräutigam in grauem Anzug und hellrosa Hemd mit dunkler Sonnenbrille und einer weißen Rose am Revers zu sehen. "Wir haben es getan. Wir tun es", schrieb die Regisseurin zu der Fotoreihe.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Einem Schauspieler verdanken die beiden "alles"

In einem zweiten Post zeigte sich Lee mit einem besonderen Hochzeitsgast: "Dieser wunderbare Mensch ist der Grund, warum Fred und ich uns kennengelernt haben. Wir verdanken ihm alles." Schauspieler Jonathan Groff (36) synchronisierte in Lees Erfolgshit "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren", der 2014 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, den Charakter Kristoff. Mit Molina stand Groff bereits 2012 für das Theaterstück "Red" auf der Bühne. Zudem lieh Molina in "Die Eiskönigin 2" König Agnarr, Vater der Hauptfiguren Anna und Elsa, seine Stimme.

Ein weiteres Mitglied der "Frozen"-Familie gratulierte dem Paar: Josh Gad (40), der in "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" dem Schneemann Olaf seine Stimme lieh, kommentierte Lees Bilder euphorisch mit: "Oh mein Gott! Ja! Glückwunsch! Ich liebe euch so sehr."

Molina war zuvor mit Jill Gascoine (1937-2020) verheiratet. Lee hat mit ihrem Ex-Mann Robert Joseph Monn eine Tochter.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren