Alex Trebek: Posthum für Daytime Emmy nominiert

Die 2020 verstorbene "Jeopardy!"-Moderator-Legende Alex Trebek wurde posthum für einen Daytime Emmy in der Kategorie "Bester Game Show Host" nominiert.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alex Trebek wurde 2019 bereits mit einem Daytime Emmy geehrt
Alex Trebek wurde 2019 bereits mit einem Daytime Emmy geehrt © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Die verstorbene Moderator-Legende Alex Trebek (1940-2020) wurde posthum für einen Daytime Emmy Award nominiert. Das gab die verleihende "National Academy of Television Arts & Sciences" bekannt. Trebek, der 36 Jahre lang "Jeopardy!" moderiert hatte, wurde in der Kategorie "Bester Game Show Host" nominiert.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Trebek starb am 8. November 2020 nach einem langen Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs im Alter von 80 Jahren. Im Jahr 2019 wurde der kanadisch-US-amerikanische Fernsehmoderator bereits mit einem Daytime Emmy Award als bester Gameshow-Moderator für "Jeopardy!" geehrt.

Die Daytime Emmy Awards werden am Freitag, den 25. Juni, verliehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren