Aldi kommentiert ein Foto von Sarah Lombardi: Jobangebot!

Sarah Lombardi (24) ist seit der Trennung von Pietro Lombardi (24) alleinerziehend und kann nicht als Sängerin touren. In einem Facebook-Video schildert sie ihren Fans ihre Situation und prompt unterbreitet ihr ein Discounterein Jobangebot.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Happy Family - doch solche Fotos wird es in Zukunft nicht mehr geben: Sarah und Pietro wollen sich scheiden lassen.
Facebook Sarah Lombardi 4 Happy Family - doch solche Fotos wird es in Zukunft nicht mehr geben: Sarah und Pietro wollen sich scheiden lassen.
Sängerin Sarah Lombardi kommt in Berlin zur Show des Labels Riani bei der Mercedes-Benz Fashion Week im Rahmen der Berliner Modewoche.
Britta Pedersen/dpa 4 Sängerin Sarah Lombardi kommt in Berlin zur Show des Labels Riani bei der Mercedes-Benz Fashion Week im Rahmen der Berliner Modewoche.
Sie zeigten ihre Liebe stets in der Öffentlichkeit: Das DSDS-Traumpaar Sarah und Pietro Lombardi.
dpa 4 Sie zeigten ihre Liebe stets in der Öffentlichkeit: Das DSDS-Traumpaar Sarah und Pietro Lombardi.
Erneut konnten die Fans hinter die Kulissen der Trennung von Sarah und Pietro Lombardi blicken
RTL II 4 Erneut konnten die Fans hinter die Kulissen der Trennung von Sarah und Pietro Lombardi blicken

Sarah Lombardi (24) ist seit der Trennung von Pietro Lombardi (24) alleinerziehend. Ihren Beruf als Sängerin, die durch ganz Deutschland reisen muss, kann sie derzeit nicht ausüben. In einem Facebook-Video schildert sie ihren Fans ihre Situation und prompt unterbreitet ihr der Discounter Aldi ein Jobangebot.

Sarah Lombardi klagt auf Facebook ihr Leid. Ihr einjähriger Sohn spannt die Sängerin ganz schön ein: "Alessio ist schon im Moment sehr anstrengend, und jetzt, wo ich mit ihm allein bin, bekomme ich viel weniger geschafft, das merke ich schon. Gerade was Berufliches angeht, muss ich immer gucken, dass ich das mit dem Kleinen alles gepackt kriege.“

Lesen Sie auch: So viel verdient Pietro in der neuen ProSieben-Wüsten-Show

Aber dennoch sei für sie klar: "Wenn dann irgendwann mal eine Entscheidung gefällt werden muss, ob Beruf oder Alessio, dann ist natürlich für mich klar, dass ich mich für Alessio entscheiden werde und dann lieber beim ALDI an der Kasse sitze.“

Diese Steilvorlage ließ das Marketing-Team von Aldi Süd nicht unkommentiert und antwortet Sarah Lombardi auf Facebook: "Hey Sarah, super, dass du lieber bei uns an der Kasse sitzen würdest. Besuch uns doch z. B. am 17.2. auf dem Berufsinformationstag am Karl-Schiller-Berufskolleg in Brühl. ;-) Bleib stark!“ Bisher haben knapp 700 Fans diesen Beitrag geliked.

Anzeige für den Anbieter Facebook Video über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren