"Akte X"-Star Gillian Anderson schreibt Science-Fiction-Roman

Vom Set an den Schreibtisch: Schauspielerin Gillian Anderson wechselt das Fach und probiert sich nun als Roman-Autorin. Seinem Lieblings-Genre bleibt der TV-Star aber treu - Science-Fiction.
| (ami/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Geht unter die Buchautoren: TV-Star Gillian Anderson
Chris Pizzello/Invision/AP Geht unter die Buchautoren: TV-Star Gillian Anderson

US-Star Gillian Anderson (45) wechselt das Genre: Die Schauspielerin, die mit der Science-Fiction-Serie "Akte X" weltberühmt wurde, geht unter die Romanautoren.

Anderson veröffentlicht zusammen mit Co-Autor Jeff Rovin eine Buchreihe namens "EarthEnd Saga", wie "Entertainment Weekly" berichtet. "Es war eine großartige Erfahrung", sagt Anderson, die durch Rovin dazu ermutigt worden sei, dem Aufbau einer Science-Fiction-Welt und dem Geschichtenerzählen eine Chance zu geben.

Berühmt wurde Gillian Anderson durch die Science-Fiction-Serie "Akte X". Alle Folgen erhalten Sie hier

"Ich mag es, zu schreiben, aber in der Regel nehme ich mir nicht die nötige Zeit. Und ich glaube, ich hätte nie etwas in diesem Genre geschrieben ohne das Drängen von jemandem wie Jeff", gibt der TV-Star zu. Aber in dem Prozess hätte sie realisiert, dass in ihrem Kopf Ideen für eine Serie und einen weiblichen Hauptcharakter schlummerten. Dabei ist ihr das Genre - "Akte X" sei Dank - natürlich alles andere als fremd. "Nach neun Jahren, die ich in einem Semi-Science-Fiction-Universum gelebt habe, haben sich das Wissen darüber und ein gewisser Rhythmus tief in mir verwurzelt."

Der erste Roman trägt den Titel "A Vision of Fire". Dieser handelt von einer Kinderpsychiaterin, die um die Welt tingelt und Kinder behandelt, die aufgrund von Kriegen oder Naturkatastrophen an einem Trauma leiden. Dann trifft sie auf ein besonderes Mädchen, deren Verhalten mit wesentlich größeren Mächten des Universums in Verbindung steht. "Als sich die Geschichte entwickelt, muss sie Zerstörung im großen Stil verhindern", verrät Anderson zukünftigen Lesern. Der erste Band der Saga soll im Oktober veröffentlicht werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren