After Work Party Büroschluss: Auch Promis unter den Gästen!

Am Donnerstag fand zum zweiten Mal das neue After-Work-Event "Büroschluss" im Hotel Le Méridien statt. Auch Promis wie die Schauspielerinnen Christine Reimer und Doreen Dietel sowie Moderator Michael Sporer feierten mit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Felix Fichtner und Doreen Dietel
David Pan für Büroschluss 5 Felix Fichtner und Doreen Dietel
Christine Reimer, Felix Fichtner und Doreen Dietel
David Pan für Büroschluss 5 Christine Reimer, Felix Fichtner und Doreen Dietel
Christine Reimer, Michael Sporer und Doreen Dietel
David Pan für Büroschluss 5 Christine Reimer, Michael Sporer und Doreen Dietel
DJs John Munich und M'shake
Felix Fichtner 5 DJs John Munich und M'shake
Christine Reimer, Michael Sporer, Felix Fichtner, Doreen Dietel
Büroschluss 5 Christine Reimer, Michael Sporer, Felix Fichtner, Doreen Dietel

Feierabend kann so schön sein! Bis weit nach Mitternacht wurde gestern Abend zu den groovigen Beats von DJ John Munich und dem Wiener DJ m’shake getanzt. "Networken, Dinner, Drinks und Dance ist das Motto des neuen Party-Hotspots", sagt Organisator Felix Fichtner ("Murmelz Concept").

Unter den 600 Gästen, die den Bürotag ausklingen ließen, waren auch Münchner VIPs, wie Doreen Dietel und Christine Reimer von "Dahoam is Dahoam", Schauspielerin und Drehbuchautorin Kathrin Anna Stahl, die gerade mit Hochdruck an einem neuen Projekt schreibt, Gründerin der Hausfrauen-Revolution Marie Theres Kroetz Relin und Moderator Michael Sporer.

Bereits am 4. Mai wird die nächste Party steigen. Jeden ersten Donnerstag im Monat werden die Lobby und die Bar des Designhotels Le Méridien komplett ausgeräumt und zum Club umfunktioniert.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren