Affleck und Garner spielen Happy Family

Die Hollywoodstars mimen für ihre Kinder die "Happy Family". Nach ihrer Trennung wollen sie ihrem Nachwuchs das Gefühl geben, dass sie beide für sie da sind.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ben Affleck und Jennifer Garner
BangShowbiz Ben Affleck und Jennifer Garner

Atlanta - Die 43-jährige Schauspielerin und der 42-jährige Schauspieler gaben vor Kurzem nach zehn Jahren Ehe ihre Trennung bekannt, versuchen jedoch die Dinge im Sinne ihrer gemeinsamen Kinder, Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3), freundschaftlich zu regeln. Ein Insider verriet der amerikanischen Zeitschrift 'UsWeekly': "Sie legen beide ein glückliches Gesicht auf und zeigen keinerlei Anzeichen von Wut oder Frustration. Sie versuchen auf jeden Fall vor den Kinder, die glückliche Familie zu spielen."

Für beide Stars sei es am wichtigsten, dass ihre Sprösslinge sich bewusst sind, wie sehr ihre Eltern sie lieben, wie der Insider weiter erklärte. "Sie wollen das Leben ihrer Kinder mit so viel Liebe wie möglich erfüllen und sicher stellen, dass sie wissen, dass sie zwei Elternteile haben, sie sie über alles lieben."

Garner, die derzeit in Atlanta für ihren Film 'Miracles From Heaven' vor der Kamera steht, soll sich letztendlich zu dem Entschluss, sich scheiden zu lassen durchgerungen haben, weil sie nicht noch ein Jahr in Unglück verbringen wollte. Sie soll genug von der Spielerei ihres Mannes gehabt haben. Nun gehe es ihr aber wieder besser. "Es geht ihr super. Die Kids sind bei ihr und das ist alles, was sie will. Sie ist so stark wie immer", erzählte der Insider.

Oscarpreisträger Affleck fliegt derweil zwischen dem Wohnsitz der Familie und dem Drehort seiner Noch-Frau hin und her, um diese mit den Kindern zu unterstützen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren