Ärger für Jennifer Aniston wegen Corona-Deko

US-Star Jennifer Aniston hat ihren Fans einen Weihnachtsbaumanhänger mit Corona-Motiv präsentiert. Viele zeigten sich geschockt.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jennifer Aniston bei einem Auftritt in Los Angeles.
Jennifer Aniston bei einem Auftritt in Los Angeles. © DFree/Shutterstock.com

Das ging wohl nach hinten los für Jennifer Aniston (51, "Friends"). Der Hollywood-Star musste in den sozialen Medien Kritik einstecken - der Grund: eine Weihnachtsdekoration mit Coronavirus-Motiv. Nachdem sie diese, US-Medien zufolge, in einer nicht mehr vorhandenen Instagram-Story geteilt hatte, wurde ihr vorgeworfen, die Pandemie nicht ernst zu nehmen. Laut den Berichten soll Aniston ein Foto eines runden, hölzernen Weihnachtsbaumanhängers mit der Aufschrift "Unsere erste Pandemie 2020" geteilt haben.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In den Kommentaren hieß es anschließend, Aniston sei "unsensibel". Ein User schrieb: "Prost auf unsere erste Pandemie im Jahr 2020, bei der Millionen Menschen starben! Feiern wir das auf Weihnachtsschmuck!" Andere betonten dagegen, dass Aniston sich in der Pandemie für Sicherheitsmaßnahmen stark machte, das Tragen von Masken forderte, lokale Läden unterstützte und an Hilfsfonds spendete.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren