Adele Neuhauser gewinnt Romy-Award

Adele Neuhauser gewinnt Romy-Award.
| (dmr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Adele Neuhauser (58, "Wo ist Fred?") hat am vergangenen Samstagabend den begehrten österreichischen Film- und Fernsehpreis Romy gewonnen. Neuhauser bekam den Preis für ihre Rolle der Bibi Fellner im Wiener "Tatort". Sie konnte den Award nun schon insgesamt fünf Mal abstauben. Passend zur Preisverleihung ist Neuhauser heute Abend wieder als Kommissarin Fellner im "Tatort: Wehrlos" um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen.

Sie haben keinen Fernseher? Schauen Sie hier online und kostenlos auf Magine TV zum Beispiel den "Tatort" mit Adele Neuhauser im Ersten

Ein weiterer Gewinner des Abends war Schauspieler Peter Simonischek (70), der die Platin-Romy für seine Leistung in der Drama-Komödie "Toni Erdmann" bekam. Außerdem wurde Andreas Gabalier (32, "Hulapalu") wegen seines MTV-"Unplugged"-Konzertes für den "TV-Moment des Jahres" ausgezeichnet. Aber auch Drehbuchautor Peter Morgan (54, "The Crown"), Schauspielerin Ursula Strauss (42, "Das Sacher") oder "ZiB"-Moderator Tarek Leitner (44) konnten einen Award mit nach Hause nehmen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren