Absage für Eddie Redmayne

Absage für Eddie Redmayne
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eddie Redmayne (36, "The Danish Girl") landet mit seinen Filmen normalerweise einen Erfolg nach dem anderen. Doch jetzt wird der Schauspieler ausgebremst: Sein neues Projekt "The Trial of the Chicago 7" wurde abgesagt. Dass er sich bei der Rolle vergriffen hatte, konnte lange keiner ahnen. Denn der Film, der unter Regisseur Aaron Sorkin (57) realisiert werden sollte, wird aufgrund von finanziellen Bedenken seitens der Produktionsfirma Amblin Partners überraschend gecancelt, wie "The Hollywood Reporter" berichtet.

Sehen Sie hier "Die Entdeckung der Unendlichkeit" mit Eddie Redmayne

Neben Redmayne sollten Jonathan Majors (29) und Sacha Baron Cohen (47) die Geschichte der Anti-Kriegs-Aktivisten Abbie Hoffman (Cohen) und Tom Hayden (Redmayne) erzählen, die 1969 von der Regierung angeklagt wurden. Der Film befand sich bereits in der Vorproduktion und sollte im Februar 2019 in den US-Kinos starten. Eine kleine Chance für den Film besteht noch: Insider der Produktionsfirma haben gegenüber "The Hollywood Reporter" verlauten lassen, dass die Firma sich verpflichtet fühlt und gemeinsam mit Sorkin das Projekt umkonzipieren will.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren