Aaron Carter trennt sich von seiner Verlobten Melanie Martin

Eine Woche nach der Geburt seines Sohnes Prince hat Aaron Carter sich von seiner Verlobten Melanie Martin getrennt. Er sei "betrogen und angelogen" worden.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Aaron Carter und seine Verlobte Melanie Martin haben sich getrennt.
Aaron Carter und seine Verlobte Melanie Martin haben sich getrennt. © Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Erst vor einer Woche ist Aaron Carter (33) Vater geworden. Nun hat er sich von seiner Verlobten Melanie Martin getrennt. "Aus persönlichen Gründen haben Melanie Martin und ich beschlossen, getrennte Wege zu gehen", schreibt der Sänger bei Twitter.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

In einer ganzen Reihe von Tweets meint Carter unter anderem, dass es "eine sehr große Lüge" gegeben habe und seine "Ex-Verlobte" heimlich mit seiner Zwillingsschwester Angel in Kontakt gestanden sei. Seit Jahren gibt es Medienberichten zufolge Streit zwischen den Geschwistern. "Danke Angel, du hast meine Familie ruiniert", schreibt Carter nun.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Martin habe ihn "die gesamte Zeit" angelogen. Seinen Angaben zufolge hätten seine Zwillingsschwester und weitere Familienmitglieder versucht, ihn ins Gefängnis zu bringen und eine Vormundschaft über ihn vor Gericht zu erwirken. Der Sänger stehe unter Schock und könne nicht einmal weinen. Er habe keine Familie mehr, sei "betrogen und angelogen" worden. Carter könne nicht fassen, dass er hintergangen worden sei.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Sein Sohn ist erst eine Woche alt

"Notfall-Kaiserschnitt nach 13 Stunden Wehen, aber meine Verlobte ist bei bester Gesundheit, danke Gott und dem unglaublich süßen, liebevollen Personal hier", hatte Carter noch vor einer Woche bei Instagram geschrieben. Dazu veröffentlicht er ein Bild, das ihn beim Durchschneiden der Nabelschnur zeigt. "Prince ist kostbar, ich liebe dich, mein Sohn", erklärte er weiter und richtete auch Worte an Martin, mit der er sich im vergangenen Jahr verlobt hatte. Carter sei stolz auf sie und er liebe sie "von ganzem Herzen". Dieses Herz sei nun gebrochen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren