50 Kilo leichter: "GoT"-Star Hafthor Björnsson kaum wiederzuerkennen

Hafthor "Thor" Björnsson wog vor nicht allzu langer Zeit noch 205 Kilo. Nun hat der Schauspieler aber gewaltig abgenommen. Dank einer Diät ist der Sportler jetzt 50 Kilo leichter.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen

Durch "Game of Thrones" wurde Hafthor "Thor" Björnsson (32) einem großen Publikum bekannt. Auf seinen neuesten Fotos ist der Gregor-Darsteller aber kaum mehr wiederzuerkennen: Der ehemalige "Strongest Man Alive" hat sage und schreibe 50 Kilo abgenommen. Das teilte er seinen Followern auf Instagram mit und postete dazu einen Vorher-Nachher-Vergleich. Das aktuelle Foto scheint kein Gramm Fett mehr an dem Isländer zu zeigen - sein Körper wirkt nun deutlich definierter als zuvor.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Doch wie hat es der Schauspieler geschafft, so viel Gewicht zu verlieren? Das offenbart er in seinem aktuellen YouTube-Video. Darin nimmt er die Zuschauer mit durch seinen Alltag und stellt seine neue Diät vor. Seinen Morgen startet der Sportler beispielsweise mit drei Eiern, 200 Gramm Hühnchen und einem Smoothie. Mittags genehmigt sich Björnsson 220 Gramm Rindfleisch, 180 Gramm weißen Reis und 100 Gramm grünes Gemüse.

"Ich esse jeden Tag dasselbe"

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Nachmittags kommen 220 Gramm Hühnchen, 250 Gramm Kartoffeln und 100 Gramm grünes Gemüse auf den Teller. Für seine vierte Mahlzeit des Tages kombiniert er 100 Gramm grünes Gemüse, 100 Gramm Reis und 220 Gramm Lachs. Abends schließt er seinen Tag dann mit 250 Gramm griechischem Joghurt, 30 Gramm Mandelmus, 100 Gramm Bananen und einem Proteinshake ab. "Ich esse jeden Tag dasselbe", erklärt Björnsson in dem 18-minütigen Video.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren