Zeitung: 2,05 Millionen Haushalte überschuldet

Die Zahl der überschuldeten Personen und Haushalte ist nach einem Zeitungsbericht weiter gestiegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Zahl der überschuldeten Personen und Haushalte ist nach einem Zeitungsbericht weiter gestiegen.

Berlin - Nach einem Zeitungsbericht ist die Zahl der überschuldeten Personen und Haushalte weiter gestiegen. 2015 hätten 2,05 Millionen Haushalte als überschuldet gegolten, berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf den Armutsbericht der Bundesregierung.

Kurzsichtige Organisation: Studie - Willkommensklassen für Flüchtlingskinder nicht ideal

2013 seien es 1,97 Millionen Haushalte gewesen. Für 2015 bedeute dies 4,17 Millionen Betroffene. Im Bericht heißt es demnach: "Ein Trend, nach dem seit 2006 ein stetiger Anstieg zu verzeichnen ist, setzt sich fort." Grund für die Überschuldung sei immer öfter Einkommensarmut.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren