Was Christian Wulff nach Verlassen des Gerichts macht

Wulff geht nach dem Urteil erst mal in die Kita, um seinen Sohn abzuholen
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Tochter von Ex-Bundespräsident Wulff, Annalena Wulff, verlässt nach der Urteilsverkündung das Landgericht in Hannover. Das Landgericht Hannover hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff in dem Korruptionsprozess freigesprochen.
dpa Die Tochter von Ex-Bundespräsident Wulff, Annalena Wulff, verlässt nach der Urteilsverkündung das Landgericht in Hannover. Das Landgericht Hannover hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff in dem Korruptionsprozess freigesprochen.

Hannover  – Für Christian Wulff kehrt nach seinem Freispruch wieder der Alltag ein. Direkt nach dem Urteil des Landgerichts Hannover machte sich das frühere Staatsoberhaupt am Donnerstag auf den Weg zur Kita seines fünfjährigen Sohnes Linus.

„Jetzt werde ich erst mal meinen Sohn aus dem Kindergarten abholen“, sagte Wulff. Seine erwachsene Tochter Annalena, die inzwischen studiert, hatte ihn zur Urteilsverkündung ins Gericht begleitet, sie saß auf einem Zuhörerstuhl.

Wulff sagte, künftig hätten seine beiden Kindern nun wieder einen erleichterten Vater. Der 54-Jährige war zuvor vom Vorwurf der Vorteilsannahme im Amt freigesprochen worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren