Verhaftung: Polizei schnappt Terror-Verdächtigen in Düsseldorf

Anti-Terroreinsatz am Flughafen in Düsseldorf: In einer Blitzaktion schnappt die Polizei einen mutmaßlichen IS- Kämpfer. Der Mann soll das Mordhandwerk  in Syrien gelernt haben.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Düsseldorf - Die Fahnder hatten Kerkim Marc B.  schon länger Visier. Am Mittwochnachmittag haben sie ihn nun verhaftet. Kurz nach vier Uhr schlugen die Düsseldorfer Beamten zu. Am Donnerstag soll der 22-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Lesen Sie hier: Prozess um Terroranschlag in Bosten

Wie die Bundesanwaltschaft mitteilt, soll der 22-jährige in Syrien mit Terroristen des IS gekämpft haben. Mehrmals  soll er bereits in dem Bürgerkriegsland gewesen und an Schusswaffen ausgebildet worden sein. Die Polizei hält den Mann für sehr gefährlich. Der Ermittlungsrichter muss nun entscheiden, ob er in Untersuchungshaft bleibt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren