US-Wahlkampf: Mit Sexbildern gegen Trump

Der US-Wahlkampf wird bekanntermaßen mit harten Bandagen geführt. Vor allem Donald Trump teilt dabei kräftig aus. Eine Aktivistengruppe möchte ihn nun als US-Präsidenten verhindern - und bietet personalisierte Nacktbilder für einen Nicht-Wahlnachweis.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.
screenshot tumblr 13 Diese Girls haben alle keine Lust auf Donald Trump.

Washington - Donald Trump nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Schon gar nicht im Wahlkampf. Und der wird in den USA mit harten Bandagen geführt, gegenseitige Beleidigungen, Unterstellungen oder das Auswälzen von persönlichen Verfehlungen stehen an der Tagesordnung.

Trump fällt dabei vor allem mit Ausfällen gegen vermeintliche Minderheiten auf - Frauen, Latinos, Mexikaner und Muslime werden beinahe täglich Ziel von trump'schen Angriffen. Doch jetzt schlagen die Wähler zurück. Vor allem Trumps Ausfälle gegenüber Frauen machten ihn bei vielen unbeliebt; und genau das macht sich nun eine Aktivistengruppe zu Eigen.

Flittchen für Trump

Unter dem Schlagwort "Tramps for Trump" (deutsch etwa: "Flittchen für Trump") können Bürger Selfies einschicken, auf denen klar zu sehen ist, dass sie nicht für Trump wählen. Als "Belohnung" bekommen die Einsender dann personalisierte Nacktfotos der Frauen, die hinter der Aktion stehen.

Lesen Sie hier: Donald Trump vergleicht Hillary Clinton mit Angela Merkel

Angelehnt ist die ganze Aktion an die "Slut against Harper"-Kampagne, die in Kanada half, den damaligen Premierminister Stephen Harper aus dem Amt zu bekommen. Nun soll diese Internetkampagne also auch dafür sorgen, dass Donald Trump als US-Präsident verhindert wird.

Instagram löschte den Account

Der Instagram-Account, unter dem man die Bilder senden und sehen konnte, wurde übrigens kurze Zeit nach den ersten Posts entfernt. Die Nutzer verstießen gegen die Regeln des Netzwerks, gab Instagram als Begründung an. Doch davon ließen sich die "Flittchen" nicht stören. Sie sind zu einem Konkurrenznetzwerk umgezogen, die Aktion läuft weiter.

Doch in der Gegenrichtung geht es ganz genaus so. Unter dem Hashtag #BabesforTrumps gibt es auf Instagram jede Menge Fotos von leicht oder gar nicht bekleideten Damen, die ihre Stimme garantiert Trump gegen werden.

Wir haben einige der Bilder in einer Bildergalerie gesammelt. Klicken Sie sich durch!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren