US-Elitetruppen erbeuten geheime IS-Unterlagen im Irak

US-Elitetruppen haben bei einer Razzia interne Daten der Terrormiliz IS sicherstellen können. Die Unterlagen geben Aufschluss über die Kommandostruktur der Terrorgrupper. Auch Handys und Laptops wurden mitgenommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Elitetruppen der USA haben interne Daten der Terrorgruppe Islamischer Staat sichern können, die Einblicke in die Finanz- und Kommandostruktur geben.
dpa Elitetruppen der USA haben interne Daten der Terrorgruppe Islamischer Staat sichern können, die Einblicke in die Finanz- und Kommandostruktur geben.

Washington - US-Elitetruppen haben einem Zeitungsbericht zufolge bei einer Razzia in Syrien Unterlagen zum Islamischen Staat (IS) erbeutet, die Aufschluss über die Kommandostruktur der Terrormiliz geben.

Wie die "New York Times" am Montag unter Berufung auf US-Regierungsvertreter berichtete, wurden unter anderem Laptops und Mobiltelefone sichergestellt.

Die Analyse des Materials habe auch Einblicke in Finanzstruktur und Sicherheitsmaßnahmen der Miliz gegeben, hieß es weiter.

Bei der Kommandoaktion im Osten Syriens war im Mai demnach ein ranghohes IS-Mitglied getötet worden.

Lesen Sie hier: ISIS droht dem Westen mit Terror-Anschlägen

Die IS-Extremisten beherrschen im Irak und auch im benachbarten Syrien große Gebiete, in denen sie eine Terrorherrschaft errichtet haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren