Tumulte: Großaufgebot der Polizei trifft auf Demonstranten

Das Hamburger Verwaltungsgericht hat die Auflagen gegen ein Protest-Camp von G20-Gegnern im Südosten der Hansestadt bestätigt. "Es werden weiterhin keine Übernachtungen geduldet."
| Hans-Jürgen Ehlers/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
dpa 16 So wild geht's schon vor dem G20 in Hamburg zu
Polizisten tragen in Hamburg auf der Elbhalbinsel Entenwerder in einem Protest-Camp gegen den G20-Gipfel ein abgebautes Zelt.
Daniel Bockwoldt/dpa 16 Polizisten tragen in Hamburg auf der Elbhalbinsel Entenwerder in einem Protest-Camp gegen den G20-Gipfel ein abgebautes Zelt.
Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp
dpa 16 Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp
Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp
dpa 16 Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp
Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp
dpa 16 Gericht bestätigt Hamburger Polizeiauflagen gegen Protest-Camp

Das Hamburger Verwaltungsgericht hat die Auflagen gegen ein Protest-Camp von G20-Gegnern im Südosten der Hansestadt bestätigt. "Es werden weiterhin keine Übernachtungen geduldet."

Das Hamburger Verwaltungsgericht hat nach Polizeiangaben die Auflagen gegen ein Protest-Camp von G20-Gegnern im Südosten der Hansestadt bestätigt. "Das VG hat den Eilantrag gegen unsere Auflagen zum Camp #Entenwerder abgelehnt", twitterte die Polizei am Montagmorgen. "Es werden weiterhin keine Übernachtungen geduldet."

Am Sonntagabend hatte es Tumulte in dem Camp gegeben, als die Polizei elf Zelte wegen eines von ihr verhängten Übernachtungsverbots entfernte. Die Demonstranten leisteten nach Angaben der Polizei Widerstand, ein Mensch wurde festgenommen. Die Polizei setzte Pfefferspray ein.

Gegen das Polizeiverbot von Schlafzelten, Duschen und Küchen hatte der Camp-Anmelder Widerspruch eingelegt, worüber das Verwaltungsgericht nun entschieden hat.

Lesen Sie auch: Millionen TV-Zuschauer erwiesen Helmut Kohl die letzte Ehre

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren