Trump-Regierung will "größte Steuerreform" der US-Geschichte

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat die "größte Steuersenkung" und die "größte Steuerreform" in der Geschichte der USA angekündigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
US-Finanzminister Steven Mnuchin. Die "größte Steuerreform" in der US-Geschichte soll die Wirtschaft des Landes ankurbeln.
Pablo Martinez Monsivais/dpa US-Finanzminister Steven Mnuchin. Die "größte Steuerreform" in der US-Geschichte soll die Wirtschaft des Landes ankurbeln.

Washington - Damit solle die US-Wirtschaft angekurbelt und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen erhöht werden, sagte Mnuchin in Washington bei einer Veranstaltung der politischen Webseite "The Hill". Die Unternehmenssteuern sollen massiv gesenkt werden, von 35 auf 15 Prozent. Entlastungen seien auch für die US-Bürger geplant, das Steuersystem solle vereinfacht werden.

US-Präsident Donald Trump hatte in der vergangenen Woche gesagt, es werde eine "große Ankündigung" zur Steuerreform geben. Am Abend war in Washington eine Unterrichtung der Medien durch Finanzminister Mnuchin und Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn geplant.

Steuersenkungen für US-Bürger sowie Unternehmen waren eines von Trumps zentralen Wahlversprechen. Trump hatte eine "historische Steuerreform" versprochen. Die Umsetzung aber dürfte Monate in Anspruch nehmen.

Lesen Sie hier: Rückschläge für Trump bei Mauerbau und Einwanderungspolitik

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren