Kommentar

Trump gegen Biden: Zutiefst verstörendes TV-Duell

Der Politik-Vize, Clemens Hagen, über das TV-Duell der beiden Präsidentschaftskandidaten Trump und Biden.
| Clemens Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Für eine Nation, zu deren historischem Selbstverständnis die Verteidigung der Demokratie gehört, muss das TV-Duell zwischen Trump und Biden ein zutiefst verstörendes Erlebnis gewesen sein. Es war eine Redeschlacht zweier zeternder älterer Herren, die so weit von politischer Debattenkultur entfernt war wie Cleveland vom Nordpol.

Inhaltlich war es ein weiterer Tiefpunkt - in der an Tiefpunkten nicht armen Präsidentschaft Trumps. Dass mit Chris Wallace ein hoch
dekorierter, feingeistiger TV-Journalist moderierte, war ein Fehler. Es wäre ein Job für einen Pit Bull gewesen.

Lesen Sie auch

Welche Erkenntnis brachte das Duell? Vielleicht diese: Gewinnt Biden die Wahl, muss man sich um seine Gesundheit sorgen. Gewinnt Trump, muss man sich um die Gesundheit des amerikanischen Volkes sorgen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren