Student wegen IS-Unterstützung festgenommen

Weil er in einem Video für die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) geworben hat, ist ein syrischer Promotionsstudent der Technischen Universität Darmstadt am Dienstagabend festgenommen worden.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Malik F. erklärt in einem neun minütigen Video, warum er den IS toll findet.
dpa Malik F. erklärt in einem neun minütigen Video, warum er den IS toll findet.

Darmstadt - Gegen den 35-Jährigen Malik F. werde umfangreich ermittelt, berichtete die Polizei. Informationen des Hessischen Rundfunks, wonach auch seine Wohnung im Landkreis Darmstadt-Dieburg durchsucht worden sei, bestätigte eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen nicht. Festgenommen wurde er demnach in einer "konzertierten Polizeiaktion".

In einem hr-Interview hatte der Student seine in dem Video verbreiteten Thesen zuvor noch verteidigt. Auch das Landesamt für Verfassungsschutz ist auf das Video aufmerksam geworden. Es handle sich um "dschihadistisches Propagandamaterial", sagte eine Sprecherin.

Lesen Sie hier: Seehofer trifft sich mit Putin in Moskau

Die Uni von Malik F. prüft eigene rechtliche Konsequenzen, die Exmatrikulation wurde gefordert. Dem Studenten seien der Zugang zu Büroräumen und Bürokommunikation bereits entzogen worden.

In dem Video sitzt der Student an seinem Schreibtisch und erklärt auf arabisch mit englischen Untertiteln, warum er den IS unterstützt ("why i support the Islamic State"). Malik F. ist seit 2007 eingeschriebener Student an der Uni in Darmstadt, er hatte bis 2011 ein Stipendium des syrischen Staates erhalten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren