SPD-Abgeordnete will Ypsilanti nicht wählen

Die Widerständlerin bleibt bei ihrer Meinung: Auch nach einem Gespräch mit der hessischen SPD-Vorsitzenden will sie diese nicht zur Ministerpräsidentin machen, wenn dafür eine Tolerierung durch die Linkspartei nötig ist.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Will eine rot-grüne Minderheitsregierung in Hessen: Andrea Ypsilanti
dpa Will eine rot-grüne Minderheitsregierung in Hessen: Andrea Ypsilanti

Die Widerständlerin bleibt bei ihrer Meinung: Auch nach einem Gespräch mit der hessischen SPD-Vorsitzenden will sie diese nicht zur Ministerpräsidentin machen, wenn dafür eine Tolerierung durch die Linkspartei nötig ist.

Die hessische SPD-Abgeordnete Dagmar Metzger will Landeschefin Andrea Ypsilanti bei einer Tolerierung durch die Linkspartei nicht mit zur Ministerpräsidentin wählen. Nach einem Gespräch mit Ypsilanti in Wiesbaden sagte Metzger am Freitagmorgen, sie bleibe bei ihrer Meinung. (AP)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren