Kommentar

Söders Erklärungen: Im Schneckentempo

AZ-Landtags-Korrespondent Ralf Müller über Söders ambitionierte Erklärungen.
| Ralf Müller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
19  Kommentare Artikel empfehlen

Wieder kündigt Söder vieles an, von dem man weiß, dass es bei der Umsetzung - gelinde gesagt - Schwierigkeiten geben könnte. Das gilt zum Beispiel für die Elektrifizierung und Reaktivierung von Bahnstrecken. Wenn diese Vorhaben in dem bisher üblichen Tempo vorankommen, dann steht bei Inbetriebnahme die Nordsee längst vor Köln. Und dann das 365-Euro-Ticket für alle: Allein damit wäre wohl Söders Klimaschutz-Milliarde schon verfrühstückt.

Angekündigt ist also leicht etwas, die Umsetzung geht oft im Schneckentempo oder gar nicht voran. Leider ein Schauspiel, das sich fortwährend wiederholt und durchaus ambitionierte Regierungserklärungen des Ministerpräsidenten stark relativiert. Wenn es bei seiner Planung - zehn Jahre Ministerpräsident - bleibt, haben Söders Nachfolger in den Jahren 2030 und 2040 zu erklären, warum die Ziele nicht erreicht wurden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 19  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
19 Kommentare
Artikel kommentieren