Shitstorm! Joe Biden kommt Frau von Carter nahe

Bei der Vereidigung des neuen Verteidigungsministers Ashton Carter geht Joe Biden dessen Ehefrau etwas zu herzlich an. Die Umarmung sorgt für Empörung auf Facebook und Twitter.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Creepy Uncle Joe": Joe Biden kommt der Ehefrau von Ashton Carter nahe.
dpa "Creepy Uncle Joe": Joe Biden kommt der Ehefrau von Ashton Carter nahe.

Washington - Das war ein bisschen zu nah! Der neue Verteidigungsminister Ashton Carter hat am Dienstag seinen Amtseid abgelegt, durch die Zeremonie führte Vizepräsident Joe Biden. Dabei kam es zu einem kleinen "Zwischenfall", der jetzt für einen handfesten Shitstorm auf Twitter und Facebook sorgte. Darüber berichtete auch der Tagesspiegel.

Was war passiert? Ashton Carter betritt das Podium, hält seine Rede zur Amtseinführung. Was er nicht mitbekommt: Im Hintergrund nähert sich Joe Biden ungewöhnlich intim seiner Frau!. Biden hatte Stephanie Carter zuvor auf die Bühne gebeten. Der Vizepräsident legt Carters Frau beide Hände auf die Schulter, senkt den Kopf und flüstert ihr etwas ins Ohr. Der Mimik von Stephanie Carter nach zu urteilen, ist sie nicht besonders begeistert von der ungewöhnlichen Aktion.

Lesen Sie hier: US-Vizepräsident Biden erstmals zu Besuch in Berlin

In den USA hat der Zwischenfall zu einem regelrechten Shitsorm geführt. Unter dem Hashtag #Bidenbeeingbiden sind zahlreiche Beiträge zu finden. "Creepy Uncle Joe", der gruselige Onkel Joe, wird er etwa genannt. Andere sprechen vom "Fummel-Vize". Biden fiel in der Vergangenheit schon öfter mit unangebrachten Annäherungen auf. Bei der Vereidigung von Senator Christopher Coon etwa legte er beide Hände auf die Schulter der Tochter des Senators.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren