Piratenpartei wählt bei Bundesparteitag neue Spitze

Die Piratenpartei entscheidet an diesem Samstag über ihre neue Spitze. In Heidenheim (Baden-Württemberg kamen rund 600 Mitglieder zu einem Bundesparteitag zusammen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Piratenpartei entscheidet an diesem Samstag über ihre neue Spitze. In Heidenheim (Baden-Württemberg kamen rund 600 Mitglieder zu einem Bundesparteitag zusammen. Der bisherige Parteichef Jens Seipenbusch tritt nicht mehr an.

Heidenheim  - Für seine Nachfolge gibt es neun Bewerber, darunter die bisherigen Vorstandsmitglieder Daniel Flachshaar und Christopher Lauer. Zudem soll ein Schiedsgericht bestimmt werden. Da die Partei kein Delegiertensystem anwendet, konnten alle Mitglieder zum Parteitag kommen. Programmatische Festlegungen werden am Wochenende nicht erwartet.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren