Kommentar

Nur warme Worte: Corona und die Pflege

Die AZ-Nachrichtenredakteurin Lisa Marie Albrecht über Corona und die Pflege.
| Lisa Marie Albrecht
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Von allen Seiten werden Pflegekräfte derzeit bejubelt – nur kaufen können sie sich dafür nichts. Der 500-Euro-Bonus des Freistaats ist schön, aber eine Eintagsfliege. Gerechte Bezahlung und geregelte Arbeitszeiten liegen in weiter Ferne. Und während die Autobauer dreist eine Kaufprämie für Neuwagen fordern, bekommen Pflegeheime nicht einmal Corona-Ausfälle voll finanziert. Oder sie sollen gar in Kurzarbeit gehen, was in Zeiten des Pflegenotstands an Absurdität kaum zu überbieten ist. Die Politik zeigt einmal mehr, wo die Prioritäten liegen – und wo es bei warmen Worten bleibt.

Lesen Sie hier: Tag der Pflege - "Klatschen alleine reicht nicht"

Lesen Sie hier: Coronavirus-News - Immer weniger aktuell Infizierte in München

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren