Kreise: Haseloff verweist auf Basis-Unterstützung für Söder

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, hat in der womöglich entscheidenden Sitzung des CDU-Vorstands im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur auf eine große Unterstützung der Parteibasis für CSU-Chef Markus Söder hingewiesen. Er nehme im Osten eine Präferenz für Söder wahr, sagte Haseloff am Montagabend nach Angaben aus Teilnehmerkreisen der Online-Beratungen. Er habe allerdings persönlich kein Votum für Söder abgegeben, hieß es weiter. Haseloff, in dessen Land am 6. Juni Landtagswahlen anstehen, habe auch auf Söders gute Umfragewerte hingewiesen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ministerpräsident Reiner Haseloff gestikuliert.
Ministerpräsident Reiner Haseloff gestikuliert. © Ronny Hartmann/dpa
Berlin

Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende und stellvertretende Bundesparteichefin Julia Klöckner berichtete demnach von einem eindeutiges Meinungsbild für Söder bei einer Sitzung der Landespartei am Montagnachmittag. Dabei hätten sich die Mitglieder jedoch klar für Laschet als Parteichef ausgesprochen. Es habe sich nur um ein Stimmungsbild und kein Votum gehandelt.

© dpa-infocom, dpa:210419-99-268653/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren