Jeb Bush postet seine Waffe - das Netz spottet

Jeb Bush, der im Wahlkampf ums Präsidentenamt gegen Donald Trump zur Zeit kein Land sieht, hat mit einem Post für Aufsehen gesorgt. Er twitterte das Foto seiner Pistole und schrieb schlicht "America" dazu. Die Reaktionen folgten prompt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jeb Bush buhlt um Wähler. Ob sein Waffen-Post dem förderlich war?
dpa/screenshot twitter Jeb Bush buhlt um Wähler. Ob sein Waffen-Post dem förderlich war?

Washington - Der kleine Bruder von George W. Bush sieht in seiner republikanischen Partei aktuell kaum Land gegen Mitbewerber Donald Trump. Dieser polarisiert ständig, fällt eher mit seinen Allüren als mit politischen Inhalten auf. Vielleicht deswegen postete Jeb Bush nun in der Nacht ein Bild auf Twitter, aus dem man nicht so wirklich schlau wird.

Er twitterte ein Bild seiner Pistole und schrieb dazu den vielsagenden Satz "America".

 

 

Der Tweet wurde 18 000 Mal geteilt, was für Jeb Bush Rechtfertigung genug sein dürfte. Immerhin ist er so mal wieder im Gespräch und überzeugt vielleicht so manchen potentiellen Wähler. Die Reaktionen im Netz allerdings ließen nicht lange auf sich warten, viele User nahmen den Post zum Anlass, um zu zeigen, was für sie Amerika bedeutet.

 

 

 

Und viele Menschen griffen die Idee, ihr Land in einem Bild zu zeigen, auf. Oder zeigten andere, nicht so schöne Vorschläge, was Amerika auch sein kann.

 

 

 

 

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren