Japan und USA wollen Druck auf Nordkorea "sichtbar" erhöhen

Nach dem Abschuss einer Rakete wollen Japan und die USA den Druck auf Nordkorea "sichtbar" erhöhen. Beide Verteidigungsminister telefonierten am Donnerstagabend.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Tokio - Japan und die USA wollen den Druck auf Nordkorea auf "sichtbare Weise" erhöhen.

Darauf verständigten sich der japanische Verteidigungsminister Itsunori Onodera und sein US-Kollege James Mattis am Donnerstag in einem Telefongespräch, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo meldete. Onodera deutete demnach an, dass damit möglicherweise verstärkte Manöver beider Streitkräfte gemeint sein könnten.

Nordkorea hatte am Dienstag über den Norden Japans hinweg eine Rakete getestet. Der UN-Sicherheitsrat verurteilte dies einstimmig als "empörend". China rief alle Seiten zur friedlichen Beilegung des Konflikts auf. Alle Parteien sollten jegliche Sprache und Handlungen vermeiden, die die Situation verschärfen könnten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren