Israel meldet Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen

Eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete ist nach Militärangaben im Süden Israels niedergegangen. Berichte über Verletzte lägen nicht vor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Tel Aviv - Die Lage in Israel und den besetzten Gebieten ist sehr angespannt. Seit Tagen kommt es dort zu Messerattacken. Bei vier Angriffen wurden allein am Freitag sechs Menschen verletzt. Bei Unruhen an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel erschoss das israelische Militär nach Krankenhausangaben fünf Palästinenser.

Die neue Gewalt hatte sich an Streitigkeiten um den Zugang zum Tempelberg-Plateau in der Altstadt von Jerusalem entzündet. Die Al-Aksa-Moschee und der Felsendom, die sich dort befinden, sind wichtige Heiligtümer der Muslime.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren