Kommentar

Homeschooling: Das Schlamassel

Der Politik-Vize Clemens Hagen zu den Problemen beim Schulunterricht zu Hause.
| Clemens Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen

Die Metapher von "Laptop und Lederhose", einst geprägt vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog, ist nun schon über 20 Jahre alt - wahr ist sie dennoch nicht. Zumindest was die digitale Infrastruktur im Freistaat betrifft.

In den bayerischen Bergen mag man Kuhglocken läuten hören, das Handy bimmelt selten. Meist heißt es: kein Empfang.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Kein WLAN-Anschluss in Schulen - aber Homeschooling?

Kultusminister Michael Piazolo von den Freien Wählern hat ein schweres Erbe angetreten, das die Corona-Pandemie noch um ein Vielfaches schwerer gemacht hat. Wenn selbst Münchner Schulen, wie beispielsweise das Willi-Graf-Gymnasium in Schwabing, seit über fünf Jahren vergeblich auf einen WLAN-Anschluss warten, wie in Dreiteufelsnamen soll dann Homeschooling funktionieren? Zu verantworten haben das Schlamassel übrigens Politiker, die einer anderen Partei angehören.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren