Hillary und Bill Clinton kommen zur Amtseinführung von Trump

Wer hätte das gedacht? Im Wahlkampf flogen zwischen Donald Trump und Hillary Clinton noch die Fetzen. Doch zur Amtseinführung des designierten US-Präsidenten wollen die Clintons erscheinen.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Im Wahlkampf waren sie noch verbitterte Konkurrenten. Trotzdem plant Hillary Clinton (69) gemeinsam mit ihrem Mann Bill (70) die Feier zur Amtseinführung von Donald Trump (70) zu besuchen. Das geht unter anderem aus einem Bericht des "New York Magazine" hervor. Demnach werden die Clintons am 20. Januar in Washington D.C. sein, um die Vereidigung von Trump als 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika live vor Ort mitzuerleben.

Wie sehr Hillary Clinton der Wahlkampf mitgenommen hat, zeigt dieses Video bei Clipfish

Kurz zuvor wurde bekannt, dass auch die Ex-Präsidenten Jimmy Carter (92) und George W. Bush (70) an der Zeremonie teilnehmen werden. Bushs Vater, George H.W. (92), wird hingegen nicht zu den Feierlichkeiten kommen. Als Grund wurde in einem Statement auf sein Alter verwiesen. Die Clintons hatten in den vergangenen Wochen viel darüber diskutiert, ob sie an dem Event teilnehmen sollen oder nicht. Aus Respekt vor der amerikanischen Demokratie und aus einem gewissen Pflichtbewusstsein heraus, hätten sie sich dann jedoch dafür entschieden, wie zwei namentlich nicht genannte Quellen dem Magazin berichteten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren