Guttenberg legt auch CSU-Bezirksvorsitz nieder

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat am Samstag wie angekündigt auch sein Amt als Vorsitzender des CSU-Bezirks Oberfranken niedergelegt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat am Samstag wie angekündigt auch sein Amt als Vorsitzender des CSU-Bezirks Oberfranken niedergelegt.

Thurnau – Als seinen Nachfolger schlug der Bezirksvorstand den neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich vor. Er soll die Geschäfte bis zur turnusgemäßen Neuwahl des gesamten Vorstandes am 15. Juli führen.

Guttenberg selbst äußerte nach der knapp zweistündigen Sitzung in Thurnau (Landkreis Kulmbach) nicht. Nach Angaben des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Hartmut Koschyk ließ er offen, ob und wie er gegebenenfalls in die Politik zurückkehrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren