Guterres wird als neuer UN-Generalsekretär vereidigt

Der frühere portugiesische Ministerpräsident António Guterres wird heute als neuer UN-Generalsekretär vereidigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der frühere portugiesische Ministerpräsident António Guterres wird am Montag als neuer UN-Generalsekretär vereidigt.

New York - Am Montag wird der frührere portugiesische Ministerpräsident António Guterres als neuer UN-Generalsekretär vereidigt. Der Nachfolger von Ban Ki-Moon, der am Montag offiziell verabschiedet werden soll, tritt sein Amt zum 1. Januar 2017 an.

Völkerrechtsverstöße: UN: Hunderte Männer aus Aleppo verschwunden

Guterres arbeitete unter anderem zehn Jahre lang als UN-Flüchtlingskommissar. Er wurde vom UN-Sicherheitsrat ernannt und von der Vollversammlung bestätigt. Nach den ungeschriebenen regionalen Verteilungsprinzipien der UN wäre eigentlich ein Vertreter aus Osteuropa an der Reihe gewesen, viele hatten auch für eine Frau plädiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren