Gabriel wird zu drittem US-Besuch in Washington erwartet

Bei dem Treffen soll es unter anderem um die Lage in Nordkorea gehen, aber auch um die mangelnden Fortschritte in der Ukraine und die zukünftige Strategie in Afghanistan.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Außenminister Sigmar Gabriel reicht US-Außenminister Rex Tillerson zur Begrüßung die Hand. Gabriel trifft sich bei seiner erneuten USA-Reise auch mit dem früheren Außenminister Kissinger.
dpa/Sait Serkan Gurbuz Außenminister Sigmar Gabriel reicht US-Außenminister Rex Tillerson zur Begrüßung die Hand. Gabriel trifft sich bei seiner erneuten USA-Reise auch mit dem früheren Außenminister Kissinger.

Washington - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel wird knapp vier Wochen vor der Bundestagswahl zu seinem dritten Besuch in Washington erwartet. Er wolle mit seinem US-Amtskollegen Rex Tillerson die drängenden Probleme in aller Welt besprechen, sagte Gabriel vor seinem Abflug in Berlin.

"Gerade weil uns momentan wichtige Themen trennen, müssen wir den Dialog mit denen suchen, die zur Kooperation bereit sind", sagte Gabriel. Er spielte damit auch auf die teils starre Haltung bei wichtigen internationalen Fragen an, die US-Präsident Donald Trump wiederholt bewiesen hat. Tillerson war am Wochenende spürbar auf Distanz zu Trump gegangen.

Neben Tillerson will Gabriel in den USA auch einen von dessen Amtsvorgängern, den in Deutschland geborenen Henry Kissinger treffen. Der 94-Jährige Kissinger war von 1969 bis 1977 Chefdiplomat der USA und gilt als Wegbereiter der Entspannungs- und Abrüstungspolitik gegenüber der Sowjetunion im Kalten Krieg.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren