Facebook: Künast gibt Anleitung für Hasskommentare

Grünen-Politikerin Renate Künast setzt sich gegen beleidigende Kommentatoren auf Facebook zur Wehr - indem sie eine Hassanleitung veröffentlicht. Sie hilft sogar mit Beleidigungen für die Kommentare nach.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Die ehemalige Verbraucherschutzministerin setzt sich gegen die zunehmende Pöbelkultur in den sozialen Netzwerken zur Wehr und hat nun eine Anleitung für Hasskommentare veröffentlicht.

Anlass für diese Maßnahme waren Beleidigungen und Beschimpfungen gegen ihre Person, die in einen Enthauptungsvideo gipfelten.

Lesen Sie hier:

Nun hat Künast eine eigene Anleitung verfasst um den perfekten Hasskommentar abzugeben. Darin stehen die Bestandteile eines typischen Hasskommentars und wie andere unpassende Kommentare "gepusht" werden können.

Welche Mahnung Sie für die beleidigenden Kommentatoren bereithält sehen Sie im Video.

 


 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren