Kommentar

Erneute Lockdown-Verlängerung: Enttäuschte Hoffnung

AZ-Chefredakteur Michael Schilling über die erneute Lockdown-Verlängerung in Deutschland.
| Michael Schilling
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
11  Kommentare 2 – Artikel empfehlen

Menschen von Garmisch bis Flensburg wünschen sich - wenn schon nicht ein rasches Ende des Lockdowns - zumindest verständliche, wirksame und nachvollziehbare Maßnahmen. Sie leben von der Hoffnung. Doch die wird immer wieder enttäuscht.

Weil sich Entscheider-Runden aus Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten als Geschacher herausstellen. Weil das Schicksal vieler Menschen vom persönlichen Corona-Gebaren des jeweiligen Landesfürsten abhängt. Weil Kanzlerin Merkel, die stets den Inzidenzwert 50 gebetsmühlenartig zum Ziel erkoren hat, plötzlich die 35 zur Richtlinie erhebt.

Lesen Sie auch

Die Folgsamkeit der Menschen erlischt

Wenn das Ziel, für das die Menschen im Land solidarisch leidend und mit viel Verzicht hinarbeiten sollen, scheinbar willkürlich immer weiter in die Ferne gerückt wird, wenn Ausgangssperren sinnlos erscheinen, wenn Angstmacherei und Lockdownerei regieren, erlischt die Hoffnung der Menschen. Und ihre Folgsamkeit auch.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 11  Kommentare – mitdiskutieren 2 – Artikel empfehlen
11 Kommentare
Artikel kommentieren