Deutsche für Trittin als Spitzenkandidat der Grünen

Jürgen Trittin trauen die Deutschen am ehesten zu, die Grünen in die Bundestagswahl 2013 zu führen - 24 Prozent der Teilnehmer einer Forsa-Umfrage sprachen sich ihn aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Jürgen Trittin trauen die Deutschen am ehesten zu, die Grünen in die Bundestagswahl 2013 zu führen. 24 Prozent der Teilnehmer einer Forsa-Umfrage im Auftrag des "Stern" sprachen sich für den Bundestagsfraktionschef als Spitzenkandidaten aus.

Berlin - 29 Prozent fanden jedoch keinen aus dem grünen Führungsquartett um Trittin, Cem Özdemir, Renate Künast und Claudia Roth geeignet. Künast erhielt 17 Prozent der Stimmen, Özdemir 16 Prozent. Für Roth sprachen sich 14 Prozent der Befragten aus.

Die Grünen streiten derzeit über die Spitzenkandidatur für die nächste Bundestagswahl. Spätestens im Herbst soll die Entscheidung fallen, möglicherweise in einer Urwahl. Das Vorhaben der Partei, ein Duo ins Rennen zu schicken, unterstützt die Mehrheit der Befragten nicht. 62 Prozent wollen nur einen Kandidaten an der Spitze sehen. Auch 45 Prozent der Grünen-Wähler sieht das so.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren